Anne Kionka
 
Beratung / Supervision / Mediation


Beratung

Gerade das Leben mit der Familie, sei es die Familie, aus der wir kommen, oder die Familie, die wir selber gestalten, stellt uns immer wieder vor Herausforderungen mit uns und unseren Partnern. Genauso kann uns unsere "Wahlverwandtschaft" (Freunde und soziales Umfeld) vieles in Frage stellen lassen und uns ins Schwanken bringen.

Wir schauen gemeinsam auf Ihr Anliegen und bearbeiten dies in der für Sie nötigen Art und Weise. Ziel einer Beratung in meiner Praxis ist es, dass Sie Ihren eigenen Standpunkt finden, um handlungsfähig zu sein. Oft ist hier eine Arbeit mit der eigenen Biographie hilfreich, um im Hier und Jetzt anders handeln zu können.



Supervision

Einzelsupervision

Ähnlich wie in der Beratung steht in der Supervision die Arbeit mit dem Standpunkt und dem Blickwinkel auf ihr Anliegen in der für Sie angemessenen Art und Weise im Fokus. Anders als in der Beratung steht hier der berufliche Kontext im Vordergrund, sei es ein kniffeliger "Fall", in dem Sie nicht weiterkommen, seien es anderen Dinge, die es Ihnen in Ihrem Berufsalltag schwer machen.

Gruppensupervision

In einer Teamsupervision geht es in erster Linie um das Miteinander und die Zusammenarbeit des Teams: Was gelingt uns gut, wo sind unsere Strärken, wo sind unsere Lernfelder, wie geht es den einzelnen Teammitgliedern, wie können wir effektiver arbeiten und alle Mitarbeiter optimal einbinden und vieles mehr. Diese und weitere Fragen erarbeiten Sie gemeinsam in Ihrem Team.




Mediation

In einer Mediation geht es immer um Konflikte, eskalierte Situationen, Streit zwischen zwei oder mehreren Menschen. Manchmal gab es schon einen Kontaktabbruch, manchmal steht man kurz vor einer Kündigung oder Scheidung. Immer wenn Sie versuchen, es miteinander zu klären, bricht der Streit erneut aus. Oder Sie reden nur das Nötigste oder gar nicht mehr miteinander.

Ziel einer Mediation ist es, dass jeder Verständnis für die Situation des anderen finden kann, um dann gemeinsam eine Lösung zu erarbeiten, die für alle lebbar ist. Die in einer Mediation erarbeiteten Lösungen sind nicht rechtskräftig bindend, sondern müssen von einem Rechtsanwalt geprüft werden, wenn sie rechtliche Konsequenzen haben. Hier soll eine Begegnung auf der menschlichen Ebene den Streit lösen.




Vorträge und Kurse

Gerne halte ich Vorträge und (Eltern)kurse in Familienzentren, Kindergärten und anderen pädagogischen Einrichtungen, auch mit ihren individuellen Themen und auf die Bedürfnisse Ihrer Einrichtung ausgelegt. Nehmen sie gerne unverbindlich mit mir Kontakt auf.